Newsbereich

Oben könnt ihr die vergangen Jahre noch nachlesen. Hier findet ihr das aktuelle ;)

News 2017

Abschlussbericht & Weihnachtsfeier am 02.12.2017

Da vor den Ferien leider kaum Turniere ausgeschrieben waren, planten wir nach den Sommerferien unsere Turniersaison zu eröffnen. Doch das Schicksal machte uns einen Strich durch die Rechnung: In der Woche vor unserem geplantem Turnierstart knickte Maleen, leider im Sand, beim normalen Gehen, um und zog sich einen Bänderriss zu. Dazu kam, dass Rawaya auch nicht ganz rund lief. So mussten wir unsere Starts absagen und unsere Turniersaison beenden, bevor sie überhaupt angefangen hatte.

Dafür hatten wir nun genug Zeit zur Planung unseres Auftritts für die Weihnachtsfeier. Wir trainierten eine Choreo und eine Kür auf dem Holzpferd im Schwarzlicht ein. Und das intensive Training hat sich gelohnt, am Tag der Tage lief alles einwandfrei und unsere Zuschauer waren allesamt sehr begeistert von unserer Darbietung. (Bilder folgen, sobald unser Fotograf sie frei gibt)

Nun steht das lange, kalte Wintertraining vor der Tür und wir sind mit der Hoffnung, dass das neue Jahr besser wird alle motiviert mit dabei und arbeiten daran unsere Kür und Pflicht noch

weiter zu optimieren…

 

Team-Übernachtung bei Maren am 11./12.11.2017

An diesem Samstagabend lud Maren uns zur alljährlichen Übernachtung zu sich ein. Diesmal zum ersten Mal in ihrer neuen Wohnung. Während die größeren von uns (abgesehen von Finja, die dank Jetlag früh schlief) für die Weihnachtsfeier bastelten, beschäftigten sich unsere kleinen Mäuse damit alle möglichen Funktionen von „Ok-Google“ auszutesten – Danke noch mal an Tim, dass du ihnen gezeigt hast wie das Ding funktioniert - und wir uns so die halbe Nacht Witze, Musik und sonst was von Google anhören konnten und morgens mit Beatboxen und Helene Fischer geweckt wurden. Es reagiert übrigens nicht, wenn man es anschreit, Franzi hat es mehrfach getestet!!! Wen es interessiert: wenn man Ihm im Wechsel „Licht an“ und „Licht aus“ befehlt bekommt man fast Disco-Feeling… Wie jedes Jahr wurden auch dieses Mal wieder alte Volti-Videos geguckt und alle machten sich über das grandiose Buffet her. Ich denke ich kann für alle sagen, dass wir uns schon aufs nächste Jahr freuen!

 

Movieturnier Equus am 18.-19.03.2017

Am Sonntag den 19.03. trafen wir uns bereits um 7:15 Uhr in Rheurdt. Da einige am Tag zuvor bereits mit dem Dream Team (ein Mix-Team aus unseren beiden L-Teams; holte den 2. Platz im Wettbewerb "Kür-Kreativ") früh vor Ort waren, Maleen nachts noch auf nem 18. Geburtstag und Tanja ein wenig in ihren eigenen reingefeiert hatte, waren wir alle noch recht müde. Glücklicherweise hatten wir einige Frisuren bereits am Tag zuvor gemacht und uns bei erhalt der Zeiteinteilung für einen einfachen schnellen Dutt entschieden, um uns nicht noch früher treffen zu müssen. Leider erhielten wir am morgen noch die Nachricht, dass unsere Trainerin Maren leider nicht mit kommen konnte, da sie aus Gesundheitlichen Gründen daheim bleiben musste. Dafür sprangen kurzfristig ihre und unsere Eltern ein. Nachdem alle Frisuren saßen, abgesehen von Lilis, da von dieser leider jede Spur fehlte, begannen wir uns auf zu wärmen und noch eine Runde auf den Movie zu gehen, bevor der Wettbewerb begann. Währenddessen versuchten unsere Eltern und Maren, von zu Hause aus, herauszufinden, wo Lili blieb, die heute zum ersten Mal mit uns einlaufen sollte. Pünktlich zum Prüfungsbeginn war sie dann endlich da, sie hatte wohl eine Fehlinformation zur Zeitangabe. Schnell machten wir ihr einen Zopf und verzichteten bei ihr auf den Dutt. Noch 2 Teams, dann waren wir dran. Die Wartezeit überbrückten wir mit weiteren Dehnübungen, noch einer Runde Pflicht auf dem "Aufwärm-Movie" und der Suche nach den Armnummern, die gleich drei der Mädels zwischenzeitlich verloren hatten. Pünktlich zum Start hatten wir dann alle wieder beisammen und konnten in den Zirkel einlaufen. Dort turnten wir unsere Pflicht und geplante Kür für die neue Saison und holten uns anschließend einige Tipps von der Richterin Frau Mbasha ab, welche Michaela und Beate für Maren fleißig mit schrieben. Nachdem dann auch alle wieder ihre Hosen und Jacken gefunden hatten schauten wir uns noch, bis zur Teilnehmerehrung, die Turnierdurchgänge der anderen Gruppen an. Nach einem kleinen Fotoshooting machten sich dann alle auf den Heimweg mit dem Gedanken erst mal was schlaf nach zu holen.  Zusammengefasst kann man sagen, dass es ein etwas chaotischer Vormittag war, den wir dennoch ganz gut gemeistert haben. Lili hat ihren ersten offiziellen Auftritt mit Bravour bestanden und wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere, bei denen Maren und Rawaya dann wieder mit von der Partie sind!

 

Lindi sagt "Auf Wiedersehn"

Nach fast 5 Jahren verabschiedet sich Lindi nun aus unserem Team, um mehr Zeit fürs Paddeln zu haben. Wir wünschen dir nur das Beste und hoffen auf ein baldiges Wiedersehn wenn du uns besuchen kommst!

 

Neuer Nachwuchs

Wir haben eine neue Mini-Maus mit in unserm Kreise: Lili trainiert nun Mittwochs und alle zwei Wochen Freitags bei uns mit.